Blutdruck (Surendran, 2016)

Blutdruck

STUDIENTITEL: Die Trans-Ahnen-Metaanalyse identifiziert seltene und häufige Varianten im Zusammenhang mit Blutdruck und Bluthochdruck

ZUSAMMENFASSUNG: Diese Studie verknüpft mehrere Signalwege der Zellen mit dem Risiko, an Bluthochdruck zu erkranken.

BESCHREIBUNG: Hypertonie, auch Bluthochdruck genannt, ist ein Hauptrisikofaktor für viele Krankheiten, einschließlich Herzkrankheiten und Schlaganfall. Hoher Blutdruck wird als hoch vererbbar angesehen, aber die genetischen Faktoren, die das Risiko für Bluthochdruck beeinflussen, sind nicht gut verstanden. Diese große Metaanalyse umfasste ~ 350.000 Personen und identifizierte 31 neue genetische Varianten, die mit Bluthochdruck assoziiert sind. Diese Varianten erklären ~ 2% der Erblichkeit von Bluthochdruck. Mehrere Varianten wurden mit dem Transporterweg für gelöste Träger verbunden, der für den Transport vieler Moleküle durch Zellmembranen verantwortlich ist. Das Notch-Signal und der Clearance-Weg des RNA-Polymerase I-Promotors wiesen ebenfalls genetische Varianten auf, die mit Bluthochdruck assoziiert waren. Das Notch-Signal spielt eine Rolle bei der Teilung von Neuronen und ist entscheidend für die normale Embryonalentwicklung. Der RNA-Polymerase I-Promotor-Clearance-Weg ist an der Transkription beteiligt, die Teil des Prozesses ist, der Proteine produziert.

HAST DU GEWUSST? Ein gesunder Lebensstil kann dazu beitragen, das Risiko für Bluthochdruck zu verringern. Eine gesunde Ernährung, häufiges Training und die Begrenzung Ihres Alkoholkonsums sind alles Möglichkeiten, um Bluthochdruck vorzubeugen. [ QUELLE ]]

BEISPIELERGEBNISSE: Erfahren Sie mehr über die Nebula Research Library .

Ergebnisse der Blutdruckprobe.

BLUTDRUCK-VERBUNDENE VARIANTEN: rs9349379, rs7406910, rs4387287, rs1008058, rs11229457, rs35529250, rs4728142

ZUSÄTZLICHE RESSOURCEN:
Hypertonie
Solute Carrier-Familie
Notch Signaling Pathway
RNA-Polymerase I.
Clearance des RNA-Polymerase I-Promotors

WÖCHENTLICHES UPDATE: 23. Juli 2019