Fallen (Trajanoska, 2020)

Arzt, der den Patienten besetzt

STUDIENTITEL: Genetische Grundlage für die sinkende Risikoanfälligkeit in der britischen Biobank-Studie

ZUSAMMENFASSUNG: Entdeckung von 3 Genomregionen mit erhöhtem Sturzrisiko.

ÜBERBLICK: Stürze sind die häufigste Ursache für Verletzungen bei älteren Erwachsenen. Mehr als ein Drittel aller Amerikaner über 65 erleiden jedes Jahr einen Sturz. Bei einigen Verletzungen wie Hüftfrakturen treten bis zu 90% infolge von Stürzen auf. Da viele Faktoren, die zum Sturz führen, wie Kognition und Muskelfunktion, eine genetische Komponente haben, wurde in dieser Studie versucht, genetische Faktoren zu finden, die direkt mit einem erhöhten Sturzrisiko verbunden sind. Die Studie untersuchte die Genome von über 450.000 Personen europäischer Abstammung und identifizierte 3 Genomregionen, die mit einem erhöhten Sturzrisiko verbunden sind. In Genen, die für die Entwicklung der Hirnrinde wichtig sind, einer Region mit wichtigen sensorischen und motorischen Funktionen, befanden sich mehrere Varianten. Insgesamt ergab die Studie, dass fast 3% des Sturzrisikos einer Person genetisch bedingt sein können. Die Studie fand auch heraus, dass Erkrankungen wie Schlaflosigkeit und Depressionen mit einem erhöhten Sturzrisiko korrelieren, während Wohlbefinden und Intelligenz mit einem verringerten Risiko korrelieren.

HAST DU GEWUSST? Bestimmte körperliche Aktivitäten können dazu beitragen, Stürze bei Personen mit erhöhtem Risiko zu verhindern. Dies kann Aktivitäten wie regelmäßige Spaziergänge und Übungen wie Tai Chi umfassen, die das Gleichgewicht und die Kraft verbessern können. [SOURCE]

BEISPIELERGEBNISSE: Erfahren Sie mehr über die Nebula Research Library .

fallende Risikoprobenergebnisse

FALL RISIKOVERBUNDENE VARIANTEN: rs2709062, rs2111530, rs2431108

ZUSÄTZLICHE RESSOURCEN:
Stürze und Brüche verhindern
15 Möglichkeiten zur Reduzierung des Sturzrisikos (Video)

SIE KÖNNEN AUCH INTERESSIERT SEIN an:
Beschleunigtes Altern (Gibson, 2019)
Gesundheitsspanne (Timmers, 2020)

WÖCHENTLICHES UPDATE: 10. Oktober 2020